Allen Zadoff: Boy Nobody

1466161_628555187216628_1375574425_n

Er ist einer der besten Auftragskiller seiner Organisation und arbeitet ohne Spuren zu hinterlassen. Sein Geheimnis? Er ist erst sechzehn Jahre alt und mordet seit er zwölf war. Er freundet sich mit den Kindern der Opfer an und bekommt so Zugang zu den Häusern.
Doch sein neuer Auftrag ist anders, denn seine Zielperson hat eine Tochter und wird ihm gefährlich. Denn Gefühle kann er sich nicht leisten.
Boy Nobody reisst einen ab dem ersten Kapitel sofort mit. Und ist insofern auch für lesefaule Jungs bestens geeignet. Stück für Stück erfährt man mehr über die Organisation und wie es zu seiner Rekrutierung kam, denn auch er ist ein Opfer. Seine Eltern wurden vor Jahren umgebracht. Oder?
Das Buch hat mich wirklich begeistert. Besonders das Ende überrascht und schafft eine Tiefe, die man einem Jugendthriller so gar nicht zutraut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: