Heart in a box

IMG_2670

Emma hat Liebeskummer. Den von der ganzen schlimmen Sorte, der einem das Gefühl gibt sich das Herz rausreißen zu wollen. Und sie wünscht sich, sie hätte kein Herz. Dummerweise bekommt jemand diesen Wunsch mit und erfüllt ihn und nimmt Emma ihr Herz.

Nach nur kurzer Zeit merkt Emma, das es so ganz ohne Herz auch ziemlich scheiße ist und sie versucht den Handel rückgängig zu machen. Doch ihr Herz wurde bereits anderweitig verteilt.

IMG_2671

Ihr bleibt also nur die Möglichkeit, die einzelnen Stücke zu suchen und wieder an sich zu bringen. Eine lange Reise steht bevor auf der Emma sich irgendwie selbst neu finden muss.

Ich habe mir dieses Jahr zum Geburtstag nur Comics gewünscht, die schon lange auf meiner Wunschliste stehen und dieser wurde mir von einem befreundeten Comicbuchhändler empfohlen.

Die Bilder sind eher unbequem und schrecken auch vor Gewaltdarstellungen nicht zurück, aber die Geschichte ist eben auch außergewöhnlich und zieht einen mitunter seelisch auf links. Und selbst nach der Lektüre, konnte ich es nicht beiseite legen und musste immer wieder reinschauen und ein paar Abläufe nochmal nachlesen.

„Heart in a box“ gehört sicherlich zu den Titeln, die in der Masse der Neuerscheinungen untergehen zu drohen, da es einen so unvorbereitet in die Geschichte wirft und erstmal schockt. Aber dann ist man froh diese besondere Geschichte gefunden zu haben.

Ihr wollt sie auch finden? Ein kurzer Klick genügt.

 

 

Kelly Thompson/ Meredith McClaren

Heart in a box

Popcom Verlag

ISBN/EAN: 9783842018099

Umfang: 158 S., Durchgehend farbig!
€ 16,00