Beautiful Liars / Und du kommst auch drin vor

Hmm, wie fange ich das ganze jetzt an.

Ich lese wirklich gerne Kinder- und Jugendbücher, aber manchmal….

Manchmal frage ich mich, ob es an meinem Alter liegt, dass mich bestimmte Bücher so gar nicht packen oder es doch dem Buch geschuldet ist. In 95% der Fälle lese ich das Buch trotzdem durch, da ja immer noch die Hoffnung besteht, dass es sich doch noch fängt. Umso größer ist dann aber auch die Enttäuschung, wenn dem nicht so ist.

 

Aktuell hatte ich große Probleme mit zwei Titeln, weswegen ich diesen Beitrag auch etwas rausgezögert habe.

Der erste Titel ist „Beautiful Liars“ von Katharine McGee. Der Klappentext verrät schon direkt , dass es in die Richtung Gossip Girl trifft Beautiful little Liars geht und mehr braucht man über das Buch auch eigentlich nicht zu wissen. Vielleicht noch, dass es in derZukunft spielt und die New Yorker in einem riesigen Turm leben. Je höher Wohlstand und Ansehen, umso höher die Etage in der man lebt. Die Protagonistin Avery lebt natürlich im Penthouse der obersten Etage und ist dummerweise in ihren Stief-/Ziehbruder verliebt. Ihr Freundeskreis besteht aus einem Haufen verwöhnter und intriganter Gören, die meisten mit Drogenproblemen und einer Menge Geheimnisse.

Die Lektüre fühlte sich ein bisschen nach Gala lesen für Jugendliche an.

Aber wie bereits gesagt, vielleicht bin ich einfach zu alt. 😦 Das Buch geht jetzt jedenfalls in die Jugendredaktion der youBib und dann schauen wir mal was die Zielgruppe davon hält. Ich werde berichten.

IMG_4659

 

Dann war da noch „Und du kommst auch drin vor“ von Alina Bronsky. Ich hatte mich so auf diesen Titel gefreut, denn die vorherigen Bücher von ihr habe ich mit großer Begeisterung gelesen.

Aber diesem Buch fehlt irgendwie der Funke.

Kim ist mit ihrer Schulklasse eher widerwillig bei einer Autorenlesung in der örtlichen Bücherei. Doch ihre Aufmerksamkeit wird dann doch schnell geweckt, denn die Geschichte die vorgelesen wird ist nahezu identisch mit ihrem Leben. Nachdem sie sich das Buch gekauft hat, erfährt sie immer mehr über ihre vermeintliche Zukunft und versucht mit ihrer besten Freundin den Kontakt zur Autorin herzustellen, damit diese die nahenden Dinge umschreiben kann. Das gestaltet sich jedoch etwas schwieriger.

Ich weiss, dass die Art wie sich Kim ausdrückt ein Stilistisches Mittel ist, aber es nervt! Und da der Roman in der Ich-Perspektive geschrieben ist, gibt es auch kein Entrinnen.

Natürlich sieht man von weiter weg betrachtet den ironischen Unterton, geht es doch auch um die vermeintliche Einzigartigkeit von Jugendlichen, aber sehen das jugendliche Leser genauso??

Auch das versuche ich durch die youBibians herauszufinden, ich jedenfalls war dann doch froh, als ich die 192 Seiten hinter mir hatte.

IMG_6229

 

Habt ihr die Titel auch gelesen? Wie haben sie euch gefallen?

Ich wäre echt froh über weitere Meinungen.

 

Katharine McGhee: Beautiful Liars

Alina Bronsky: Und du kommst auch drin vor

 

2 Antworten auf “Beautiful Liars / Und du kommst auch drin vor”

  1. Als Vertreterin der Gruppe „Jugendliche“ kann ich dir versichern: Du bist nicht zu alt. :)Habe ich auch Gossip Girl oder gar PLL nicht ausstehen können, war das dieselbe Tortur, nur in Bücherform.
    Das zweite Buch habe ich nicht gelesen, dafür aber von Bronsky die Spiegel-Reihe, die ich sehr gern mochte, echt schade.
    Viele Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s