Unicorn Poop

Auf Wunsch einiger Pottifans gibt es heute das legendäre Unicorn Poop Rezept.

Unicorn poop, sind amerikanische Zuckerplätzchen in Regenbogenfarben, denn wie wir ja alle wissen, sind Einhörner so magisch, dass sie in regenbogenfarben pupen!
Hier ist der Beweis!

Was meint ihr, warum bei Regina Regenbogen immer alles so schön bunt war?!

Also, es geht los! Die Mengenangaben sind in Tassen. Nehmt am besten eine Kaffeetasse und nicht die großen Becher.
Ihr braucht:
eine 3/4 Tasse Butter(einfach reinschmieren 😉 )
1 Tasse Zucker
1/2 Teelöffel Zitronenaroma oder 1 Teelöffel Vanillearoma (je nach Geschmack)
2 1/2 Tassen Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Salz
Lebensmittelfarbe am Besten in Pulverform
Glitzerdeko, Herzchen, Blümchen….was das Backdekorregal so hergibt.

Butter, Zucker, Eier und Aroma verrühren.
Mehl, Backpulver und Salz vermischen und nach und nach zu der Butter-Zucker-Masse hinzugeben. Alles vermengen und in Folie gepackt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Jetzt kommt der spaßige Teil!
Teilt den Teigklumpen in vier oder fünf gleich große Portionen. Jeweils einen Teigklumpen in iner kleinen Schüssel mit einer Farbe mischen. Erinnert sehr an kneten früher im Kindergarten.

Die einzelnen Farben müssen dann zu Strängen gerollt werden. Entweder ihr legt sie einfach aufeinander oder flechtet doch ein bisschen.
Jetzt solltet ihr diese bunte“Wurst“ mit einem sehr scharfen Messer in Scheiben schneiden und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Bisschen daran rummodellieren, damit sie auch kleine Häufchen sind und mit Deko Zeug garnieren.
Der Backofen sollte vorgeheizt sein(Umluft 180 Grad) und backt die Kekse darin 6-8 min.
Danach etwas abkühlen lassen und mit Glitzerschrift verzieren. Es gibt in Amerika tatsächlich Backglitzerspray, jedoch habe ich das in Deutschland noch nicht gefunden.
Viel Spaß beim Backen und passt auf die Feen auf!