Zeitenzauber

Yeah! Gerade das erste Buch seit Wochen beendet. Das sind die klitzekleinen Vorteile am krank sein. Und ich fühle mich auch schon ein bisschen besser. Vielleicht fehlen mir ja nur die Worte und das äussert sich in Halsschmerzen und angeschlagener Stimme. Verlagsinfo: Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit.... Weiterlesen →

Wir können alles verlieren. Oder gewinnen – Seite Parkkola

"Ich heiße Taifun und bin zwölf. Kein schlechtes Alter eigentlich. Und trotzdem kann es für einen Jungen die schlimmste Zeit überhaupt sein. Schlimmer, als wenn dich Organhändler entführen oder du lebenslänglich nachsitzen musst. Zwölf Jahre zu sein ist wie der Auffahrunfall von zwölf Autos. Oder wie eine Achterbahn, die ausgerechnet dann stoppt, wenn du kopfüber... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑