Power Women-Geniale Ideen mutiger Frauen

Seufz….

Was soll ich dazu sagen? Zu Weihnachten bekam ich das tolle Buch „Goodnight Stories for Rebel Girls„, eine Sammlung Lebensporträts großartiger Frauen, die man problemlos abends vorlesen kann, da eben als kleine Geschichte formuliert. Illustriert wurde das Ganze von verschiedenen Künstlern. Ein Buch, das eigentlich in jeden Haushalt mit jungen Mädchen gehört, da es ermutigt seine eigenen Wege zu gehen und an seine Träume zu glauben. „Power Women-Geniale Ideen mutiger Frauen“ weiterlesen

Rotzhase und Schnarchnase

IMG_6339

„Rotzhase und Schnarchnase“ fiel mir gestern wegen seines Formats auf. Nette Taschenbuchgröße und eben trotzdem ein Vorlesebuch, perfekt! Beschwerte sich der Mann die Tage doch noch, die Vorlesebücher seien alle so unhandlich im Bett. Also wurde die Geschichte gestern direkt ausprobiert:

Bär schreckt aus dem Winterschlaf, denn ein Dieb hat alle ihre(yep, ist ein weiblicher Bär!) Vorräte geklaut. Aber wenn sie ja schon mal wach ist, kann sie ja auch endlich mal den Schnee genießen und macht sich auf um einen Schneemann zu bauen. „Rotzhase und Schnarchnase“ weiterlesen

Der Weihnachtosaurus

9783570164990_CoverIhr braucht noch das perfekte Weihnachtsbuch für euren Sohn, Neffen, Enkel,..?

Dann hat eure Suche ein Ende, denn hier kommt der Weihnachtosaurus!

Dieses Buch hat alles, was kleine Jungs lieben werden: Dinosaurier, kleine fiese blonde Mädchen, einen wirklich hassenswerten Schurken, fliegende Rentiere, in Reimen sprechende Wichtel mit einer Vorliebe für Pippi/Kacka-Wörter und natürlich den Weihnachtsmann. Garniert mit so wunderschönen Illustrationen, dass man immer mehr möchte, wenn nicht sogar direkt eine Verfilmung fordert.

Aber jetzt erst mal zur Geschichte ( Ich muss nur eben Taschentücher holen, denn es wird herzzerreißend.): „Der Weihnachtosaurus“ weiterlesen

Schwupp und weg

9783791517025

Ich liebe, liebe, liebe diese Buch!!! Das kann ich vorab schon mal sagen. Ich liebe dieses Buch so sehr, dass ich es permanent an jeden verschenke, der sich nicht schnell genug wehrt. Dieses Buch gehört in jedes Kinderzimmer und in jede Klassenbibliothek, auf jeden Vorlesestapel, denn es ist sooooo lustig.

Aber worum geht es?

Der zehnjährige Oliver Crisp leidet ein bisschen unter seinen Entdecker-Eltern und freut sich auf eine ausnahmsweise ruhige Zeit Zuhause, da seine Familie immer nur in der Welt herumreist. Doch ausgerechnet in der heimischen Bucht verschwinden seine Eltern und mit Ihnen die vor der Bucht liegenden Inseln. Also bleibt Oliver nichts anderes übrig, als sich auf die Suche zu machen. Unterwegs trifft er allerlei Kuriositäten, unteranderem eine pummelige und kurzsichtige Meerjungfrau, die irgendwie dadurch das schwarze Schaf ihrer Sippe ist.

Das gesamte Buch ist liebevoll illustriert von Sarah McIntyre und auf der homepage von Dressler gibt es Bastelvorlagen zum Buch. Insofern hervorragend geeignet für den Klasseneinsatz.

Zum Vorlesen ab 5 Jahren

Ein Klick und das Buch kommt zu euch.

Jasper Fforde: Die letzte Drachentöterin

10395806_897840866954724_8006921424761243791_n

Ich liebe Jasper Fforde schon sehr lange. Und jetzt gibt es tatsächlich ein Kinderbuch von ihm, das genauso irrsinnig und aberwitzig ist, wie seine anderen Bücher.
Da gibt es zum Beispiel die Ununited kingdoms, Quarktiere, Zauberer ( deren zaubern mit enorm viel Papierkram verbunden ist) und einen Drachen.
Und mittendrin Jennifer Strange, ein Findelkind, das als Managerin bei Kazaam arbeitet und den Zauberern Jobs organisiert. Zum Totlachen. Und es wird ein Mehrteiler. yeah!
Großer Lesebefehl!!
Hmm, ich sollte die Thursday-Next Reihe nochmal lesen.